aktuelles

Liebe GanzMacherFreunde und Besucher unserer Website,

Eine besondere Spendenaktion unseres Vereins an eine Pflegeeinrichtung nahm im September ihren Anfang. Eine Besucherin fragte uns, ob wir die Rekonstruktion eines sehr alten hölzernen Schaukelpferdes übernehmen könnten, das sich in einem schlechten Zustand befände.

Nach dem wir uns kurz verständigten, wer diese Arbeit ausführen könnte, vereinbarten wir die Übergabe aller noch vorhandenen Teile zum nächsten Reparaturtreffen im Oktober. Dort übergab die Besucherin uns diese, verbunden mit dem Hinweis, dass sie uns das Schaukelpferd nach Abschluss der Reparatur überlassen wolle.

Eine Idee über die Verwendung gab es da jedoch noch nicht. Einer unserer GanzMacher übernahm trotzdem die aufwändigen Arbeiten. So mussten die Kufen und auch die Stützen für den Sitz komplett erneuert werden. Dabei half unserem Spezialisten wiederum ein Nachbar. Nach dem Zusammenleimen und dem Farbanstrich entstand die Idee, das Schaukelpferd zusammen mit einer weihnachtlichen Dekoration einer Senioreneinrichtung zu spenden.

Die Umsetzung der Idee zur Dekoration übernahm wiederum eine GanzMacherin unseres Vereins. Und am 12. Dezember 2020 war es dann endlich soweit. Wir konnten das Schaukelpferd mit der Dekoration an das Pflegeheim Bautzen-Seidau gGmbH, vertreten durch die Assistentin der Geschäftsführung und Verwaltungsleiterin Frau Hierl und die Heimleiterin der Häuser 1,2 und 3 Frau Buttler übergeben, die sich beide sehr erfreut und dankbar über diese Spende äußerten.
Auch unter den Bedingungen des Corona Lockdown sind wir im Verein weiter sehr aktiv. Nach dem letzten Reparaturtreffen im Steinhaus im Oktober erreichten uns immer wieder Reparaturanfragen im technischen Bereich, bei denen wir schnell und individuell die Übernahme der Gegenstände organisierten. In den meisten Fällen konnten die Reparaturspezialisten die Arbeiten erfolgreich abschließen und die Rückgabe erfolgte in der Regel nach telefonischer Absprache kurzfristig. Die Zufriedenheit mit unserem Einsatz zeigte sich in der hohen Spendenbereitschaft. Über diese Anerkennung freuen wir uns im Verein sehr und möchten uns ganz herzlich bei den Spendengebern bedanken.

Mit finanzieller Unterstützung der Kreissparkasse Bautzen konnten wir für unsere Vereinsmitglieder Poloshirts mit unserem Logo und Motto anfertigen lassen und damit gleichzeitig ein einheimisches Werbeunternehmen unterstützen.

Wir hoffen, dass wir bald diese Shirts bei unseren Reparaturtreffen im Jahr 2021 den Besuchern präsentieren können.

Wie arbeiten wir als Verein in den nächsten Wochen weiter?

Wenn es dringenden Reparaturbedarf für technische Geräte geben sollte, so können wir anbieten, Kontakt über kontakt@die-ganzmacher.de mit uns aufzunehmen, den Sachverhalt kurz zu schildern und möglichst eine Telefonnummer anzugeben, unter der Sie am Tag gut zu erreichen sind. Dann können unsere Reparaturspezialisten mit Tipps oder Hinweisen weiter helfen. In Ausnahmefällen besteht auch die Bereitschaft unter Wahrung der hygienischen Bestimmungen einzelne Gegenstände zu Reparaturversuchen zu übernehmen. Hier werden wir mit ihnen den Ablauf im Vorfeld individuell abstimmen. Für dringende Fälle und weiteren Klärungsbedarf können Sie auch unter 01511 9059835 eine Nachricht hinterlassen.

Sollte es die allgemeine Lage erlauben, werden wir unsere gewohnten Reparaturtreffen im Steinhaus Bautzen wieder aktivieren und dies in den regionalen Medien und hier rechtzeitig bekannt geben.